BUND entdeckt multiresistente Keime in NRW-Gewässern

Niederrhein/Münsterland.  
Umweltschützer sehen Intensivtierhaltung in basement Kreisen Borken und Viersen als Ursache. Landwirtschaftskammer kritisiert Untersuchung.

Antibiotika sind wichtige Arzneimittel, mit denen bakterielle Infektionen nicht nur bei Menschen behandelt werden. Auch in der bäuerlichen Tierhaltung werden sie verwandt. Dort ist der Antibiotika-Einsatz zurückgegangen, aber nach Auffassung von Umweltschützern immer noch viel zu hoch und eine wesentliche Ursache dafür, dass Keime resistent werden, Antibiotika also nicht

Article source: https://www.nrz.de/region/resistente-keime-in-nrw-gewaessern-gefunden-id214391787.html

tv opnames bijwonen